Kupplungen

Hochpräzise Wellenkupplungen

Unser Schwerpunkt sind drehsteife, biegeelastische Wellenkupplungen als Verbindungselement zwischen Antriebsaggregat und Messwertaufnehmer. Diese Wellenkupplungen zeichnen sich durch spielfreie, winkelsynchrone Übertragung der Kräfte, große Drehsteifigkeit und kleinste Rückstellkräfte aus. Durch die daraus resultierende sehr geringe Belastung der Wellenlagerungen verlängert sich die Lebensdauer von Anlagen und Maschinen erheblich. Ab Katalog oder als Sonderanfertigung.

Warum Wellenkupplungen?

Fertigungs- und Montagetoleranzen sowie Lagerspiel und Temperatureinflüsse verursachen in der Antriebstechnik Fluchtungsfehler zwischen Wellen. Diese führen zu teilweise erheblichen Lagerbelastungen. Die Folgen sind erhöhter Verschleiß und vorzeitiger Ausfall der Anlage. Durch den Einsatz unserer Wellenkupplungen können diese Fluchtungsfehler ausgeglichen und die Lagerbelastungen auf ein Minimum reduziert werden.

 

Wellenkupplungen aller Art: ob Balg-, Feder- oder Stegkupplung

Auf jeden Anwendungsfall abgestimmt, kann zwischen unterschiedlichen Kupplungsprinzipien gewählt werden. Hier gilt unser Leitsatz: „Die Drehfedersteife muss so groß wie nötig, die Rückstellkräfte müssen so klein wie möglich sein. Unsere Spezialisten beraten Sie zu Ihrem Projekt gerne umfassend und kompetent. Wir helfen bei der Auswahl.

 

Anforderungen an hochpräzise Wellenkupplungen

Im Drehgeberbereich soll die Kupplung drehsteif und biegeelastisch sein und flexibel, um Rückstellkräfte auf die Lager zu reduzieren. Klassischer Anwendungsfall: Ein hochpräzises Messgerät, bei dem kaum Kräfte übertragen werden. Hier muss die Kupplung lediglich steif sein, damit die Bewegung 1:1 übertragen werden kann. Bei anderen Anwendungen ist mehr Torsion gefragt, hier benötigt man eine weiche Kupplung, die mehr ausgleichen kann, dafür aber nicht ganz so präzise sein muss. Durch unsere große Bandbreite finden wir die passende Lösung.

 

Das spezielle abp Know-how für die „perfekte Welle“

abp gehört seit Jahrzehnten zu den Spezialisten im am Markt für Wellenkupplungen. Die Bauteile sehen auf den ersten Blick einfach aus, aber es steckt sehr viel Know-how darin. Unsere Ingenieure verleihen unseren Wellenkupplungen Eigenschaften, die durch die besondere Geometrie entstehen. Dabei spielt das Zwischenstück immer die tragende Rolle, ob es sich um einen Wendel, um einen Metallbalg oder eine andere Lösung handelt.
Wir liefern Lösungen in verschiedenen Baulängen. Je nach Anwendung ist mehr Platz in der Länge oder im Durchmesser.  Manchmal ist die Temperatur wichtig: ist Kunststoff bei 200 Grad geeignet, darf Kleber verarbeitet sein dran sein, kommt die Anwendung ins Vakuum? Das sind die Fragen, auf die wir immer eine Antwort haben, in der Regel schon auf Lager!